Mit 3 Schritten zu einer intuitiven App mit Zoho Creator

Mit 3 Schritten zu einer intuitiven App mit Zoho Creator

 

Zwei Sachen machen einen App wertvoll – die einfache Benutzung und die Fähigkeit der Problemlösung.  Ein intuitives Design, das auf die Benutzererfahrung fokussiert ist, vereinfacht die Nutzung.

Schauen Sie sich die Apps an, welche Sie täglich benutzen. Zum Beispiel könnte eine E-Commerce-Website Produkte anzeigen, die mit dem von Ihnen gesuchten Artikel  verbunden oder häufig gekauft wurde. In technischer Hinsicht nennen wir dies Auto-Population ein Feld, das von dem Eintrag in einem anderen Feld abhängt. Diese Felder können in derselben Form enthalten sein oder auch nicht.

Schauen wir uns das Beispiel der Restaurant Applikation an. Wir möchten zeigen, wie nützlich die Auto-Populate Funktion ist. Was wenn Sie bei einem Menü auch Bilder anzeigen könnten? Es wäre sehr nützlich, wenn die Gäste direkt von Ihren Tablets oder Handys bestellen könnten.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie es in 3 einfachen Schritten umsetzen können:

Form 1 – Eingeben und Hochladen.

Erstellen Sie ein Formular mit zwei Feldern: Eins, dass den Namen des Gerichtes von Ihrem Menü enthält und das zweite, dass die Möglichkeit bietet, ein Bild des Gerichtes hochzuladen.

Tipp # 1 – Geben Sie so viele Eingaben der Namen und Bildern ein, die Sie benötigen.  Zoho Creator unterstützt 24 verschiedene Feldtypen, damit Ihre genaue Spezifikation erfüllt werden kann.

Form 2 – Geben sie ihrem Menü ein Design

Seien sie kreativ. Suchen sie die gewüntschten Felder und nutzen sie Drag & Drop um ihr Menü zu kreieren. Schließlich fügen sie das Feld „Notizen hinzufügen“ zu ihrem Feld hinzu, um die Bilder anzuzeigen.

Tipp #2  – Das Notizenfeld kann für jeden Datentyp benutzt werden. Sie können es verwenden, um automatisch Informationen zu generieren, oder auch verbergen, ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Zeigen Sie das Bild an

In diesem Schritt, holen Sie das Bild von dem ersten Formular und zeigen Sie es in dem zweiten Formular an, abhängig von  der Menüauswahl des Benutzers. Damit Sie dieses ausführen können, benötigen Sie die URL des Bildes.

So erhalten Sie die Adresse des Bildes: Die URL des Bildes wird im Browser angezeigt.

 

#  Erste Form – > Mit dem rechten Klick auf dem Bild erhalten Sie die URL

Holen Sie sich das Bild

Die ID und die Dateierweiterung sind für jedes Bild unterschiedlich. Um das Bild anzuzeigen, sollten  Sie ein Bild-Tag erstellen. Da Sie das Bild nur dann anzeigen möchten, wenn der Kunde ein Element im Menü auswählt, fügen Sie das Skript unter das Segment On User Input des Produktmoduls des zweiten Formulars hinzu.

Tipp # 3 – Zoho Creator hat einige integrierte Funktionen und Deluge Systemvariablen, die Ihnen helfen, wenn Sie eine App erstellen.

Einfach, nicht wahr? Es sind die kleinen Dinge, welche den großen Unterschied machen. Sie können viele benutzerfreundliche Funktionen zu Ihrer App hinzufügen und dabei einen Mehrwert Ihren Gästen und Kunden geben.

Kennen Sie auch andere Funktionen, die Ihre App intuitiver machen würde? Teilen Sie uns diese Information in den Kommentaren mit.